Währungen

Aus OPwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine Wechselstube auf Water 7

Die Währung ist ein staatlich geregeltes Geldwesen. In der Welt von One Piece existieren neben der offiziellen Weltwährung Berry noch weitere Währungen, die in diesem Artikel aufgelistet werden. Auch werden Gold und andere Edelmetalle als Zahlungsmittel anerkannt. So kann man z. B. Gold in Wechselstuben auch in Berry umtauschen lassen.

Inhaltsverzeichnis

Bekannte Währungen

Berry

Skizzen der Berry-Geldscheine und -Münzen[1]
Zwei 100 Berry-Münzen aus Movie 4

Der Berry (jap. ベリー, Berī) – Symbol: – ist die offizielle Weltwährung der Welt von One Piece. Kopfgelder werden beispielsweise in Berry ausgezahlt. Insgesamt gibt es sechs verschieden große Münzen, von 1 - 500 Berry und drei Scheine, in Höhe von 1.000 - 10.000 Berry.[1] Eine normale Tageszeitung, wie es sie von Zeitungsmöwen fast überall auf der Welt zu kaufen gibt kostet 100 Berry.[2] Zusammen mit der Tatsache, dass die größte Geldnote ein 10.000 Berry-Schein ist, lässt dies sehr stark vermuten, dass der Berry an den japanischen Yen (¥) angelehnt ist.

Verschiedene weitere Waren, Dienstleistungen, etc. und ihre Preise in Berry:

  • Don Quichotte de Flamingo verlangte einen Betrag von 10.000.000.000 Berry von Riku Doldo III. für die rechtmäßige oberste Staatsgewalt in Dress Rosa.[3]
  • Die Operations-Frucht, welche als "die ultimative Teufelsfrucht" bekannt ist, sollte für einen Preis von 5.000.000.000 Berry verkauft werden.
  • Das seltene Holz des Adam Baumes bringt auf dem Schwarzmarkt rund 200.000.000 Berry.
  • Eine Teufelsfrucht kostet auf dem Schwarzmarkt rund 100.000.000 Berry.
  • Arlong verlangte ein Lösegeld von 100.000.000 Berry von Nami für ihre Heimatinsel Kokos.
  • Meerjungfrauen sind mit einem Startpreis von 70.000.000 Berry die teuerste Spezies der Human Auction.
  • Zorros Wado-Ichi-Monji ist etwa 10.000.000 Berry wert.
  • Ein Log-Port kostet rund 100.000 Berry.[2]
  • Als die Arlong-Bande die Insel Kokos eroberte, verlangte Arlong für jeden Erwachsenen 100.000 Berry und für jedes Kind 50.000 Berry als Tribut.
  • Ein Gänge-Menü auf dem Baratié kostet 13.000 Berry.[2]
  • Ein T-Shirt der Marke Doskoi Panda kostet etwa 10.000 Berry.[4]
  • Der Mietpreis für zwei Yagara Bulls beträgt 1.000 Berry auf Water 7.[2]
  • Das höchste je auf einen Piraten ausgestellte Kopfgeld betrug 5.564.800.000 Berry. Dies war der Wert, der auf den Kopf des Piratenkönigs Gol D. Roger ausgestellt wurde.[5]

Rio-Berry

Specials
Diese Information stammt aus einem der One Piece TV Specials.
Ein Haufen Rio-Berry-Münzen
Rio-Berry ist eine Unterart des Berrys und einzig die Währung von Grand Jipang. Sie kommt somit nur in den One Piece TV Specials 4 - 7 vor. Auffällig ist jedoch, dass viele der Rio-Berry-Münzen an altes japanisches Geld erinnern. Ob und was für einen Umrechnungsfaktor Rio-Berry zum normalen Berry hat, ist nicht bekannt.


Extol

Extol (jap. エクストル, Ekusutoru) – Symbol: Bild:ExtolSymbol.PNG[2] – ist die Währung von Skypia und hat einen Umrechnungsfaktor von 1:10.000. Das bedeutet, das 1 Berry 10.000 Extol wert ist. Auf dem Blaumeer hat der Extol jedoch keinen Wert.

  • Amazone verlangte bei der Einreise der Strohhutbande nach Skypia einen Wegzoll von 1.000.000.000 Extol pro Person, was umgerechnet rund 100.000 Berry sind.
  • Gan Forts Trillerpfeife kostete 5.000.000 Extol (500 Berry).[2]

Gor

Gor (jap. ゴル, Goru) ist die Währung der nach außen hin abgeschotteten Fraueninsel Amazon Lily. Der Umrechnungsfaktor zum Berry ist jedoch nicht bekannt, da allerdings täglich eine Zeitungsmöwe auf der Insel vorbeischaut um Samurai Boa Hancock auf dem Laufenden zu halten, muss es wohl einen geben. Der Name "Gor" stammt von "Gorgonen".

  • Während dem Ringkampf zwischen Poppy & Pansy setzten die Zuschauerinnen 1.000 Gor auf Poppy und 1.500 auf Pansy.[6]

Gold, Silber und Weißgold

Auf Wa no Kuni verwendet man schlichtweg Gold und Silber als Zahlungsmittel. Ein genauer Umrechnungskurs ist nicht bekannt bzw. dürfte aufgrund der Abschottung des Landes nach außen wohl gar nicht existieren, allerdings hörte man, dass 500 Goldstücke wohl eine enorme Summe für einen Bewohner seien.

Ob Weißgold heutzutage noch Verwendung findet, ist nicht bekannt. Es scheint von den drei Zahlungsmitteln jedoch am wertvollsten zu sein, so kann man sich laut Tsuru von nur einem Stück ein gigantisches Anwesen kaufen. Dies war jedoch vor 41 Jahren.[7]

Das Gold auf Wa no Kuni ist der alten japanischen Goldmünze, der Koban, aus der Edo-Zeit Japans nachempfunden.


Verschiedenes

  • Wer der Herausgeber des Berrys ist, ist nicht bekannt. Die wahrscheinlichste Option ist die Weltregierung, dies ist jedoch nicht bestätigt.
  • Die Namen der Figuren auf den Berry-Scheinen lauten: Yukichi Skull (10.000 Berry), Ichiro Kumaguchi (5000 Berry) und Hideo Usaguchi (1000 Berry).

Referenzen

  1. a b Band 53 - FPS ~ Oda zeichnet Skizzen zur Währung Berry.
  2. a b c d e f One Piece 10th Treasures - How much Berry!? ~ Verschiedene Preise von Waren werden genannt.
  3. One Piece-Manga - Operation Dress Rosa SOP (Band 73) - Kapitel 727 ~ De Flamingo verlangt 10.000.000.000 Berry von Riku Doldo.
  4. Band 14 - FPS ~ Oda erwähnt, dass Sachen von der Marke Doskoi Panda sehr begehrt und teuer sind.
  5. One Piece-Manga - Odens Abenteuer (Band 95) - Kapitel 957 ~ Die Kopfgelder der Vier Kaiser und des Piratenkönigs werden genannt.
  6. One Piece-Manga - Die Veranlagung eines Königs (Band 53) - Kapitel 515 ~ Die Währung Gor wird zum ersten Mal erwähnt.
  7. One Piece-Manga - Odens Abenteuer (Band 95) - Kapitel 960 ~ Weißgold wird erwähnt.
Persönliche Werkzeuge
Nakama
Toplists
  • AnimeManga Charts